Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Bestellung von FMZ IMST-Gutscheinen über die Webseite www.fmz-imst.at

1.    Geltungsbereich

Die Webseite unter www.fmz-imst.at wird von der Gstrein-Jaksch-Gstrein GmbH (im Folgenden kurz GJG) betrieben. Für sämtliche Bestellungen über die gegenständliche Webseite gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB).

2.    Vertragsgegenstand / Vertragspartner

Das Portal www.fmz-imst.at bietet die Möglichkeit zum Erwerb von FMZ IMST Gutscheinen (nachfolgend Gutscheine) für Dienstleistungen und den Kauf von Produkten von Kooperationspartnern. Kooperationspartner sind gemäß diesen AGB Unternehmen, die einen Handels-, Gastronomie- oder Dienstleistungsbetrieb bzw. Kino im von der GJG betriebenen Einkaufszentrum FMZ IMST führen. Vertragspartner des Kunden ist die GJG.

3.    Vertragsschluss

Die Artikelpräsentation auf der Webseite ist jeweils ein auf den Abschluss eines Vertrages mit dem Kunden gerichtetes, verbindliches Angebot, das der Kunde durch seine Bestellung annimmt. Der Vertrag über den Kauf eines Gutscheins kommt dadurch zustande, dass der Kunde beim Bestellvorgang auf der Webseite angibt, ob ein Print@home-Gutschein, der Gutscheinversand per Post oder eine Kombination daraus gewünscht ist. Im Anschluss daran wird der Gutschein mit dem gewünschten Wert in den Warenkorb einlegt. Dem Warenkorb kann der Kunde die Summe aller Gutscheine entnehmen – dadurch kann der Kunde allfällige Eingabefehler vor Abgabe der Bestellung erkennen und berichtigen. Wurde der Gutscheinversand per Post gewählt, kann sich der Kunde anschließend noch über die anfallenden Versandkosten informieren. Nach Eingabe der personenbezogenen Daten des Kunden, Auswahl des Zahlungsmittels und Bestätigung dieser AGB (deren Abruf, Ausdruck und Speicherung in wiedergabefähiger Form vor Vertragsschluss möglich ist), kann der Kunde vor Bestellung sämtliche Eingaben auf Richtigkeit überprüfen und gegebenenfalls nochmals ändern. Durch Betätigung des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ nimmt der Kunde das Angebot an. Im Anschluss daran wird dem Kunden per E-Mail eine Vertragsbestätigung übermittelt, in welchem alle relevanten Bestelldaten zusammengefasst werden.

4.    Gutscheinerwerb und –einlösung

4.1 Der Erwerb von Gutscheinen über das gegenständliche Webseite ist ausschließlich Verbrauchern ab 14 Jahren und Unternehmern vorbehalten. Als Verbraucher gilt jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder einer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Die Nutzung und Inanspruchnahme der Webseite und der Erwerb von Gutscheinen zu gewerblichen Zwecken (insbesondere der Handel mit und der gewerbliche Wiederverkauf von Gutscheinen) oder zu Zwecken, die einer selbständigen beruflichen Tätigkeit dienen, ist nicht gestattet. Der GJG steht diesfalls das Recht zu, vom Vertrag zurück zu treten, wobei dafür eine sofort an GJG zur Zahlung fällige Bearbeitungsgebühr in Höhe des zweifachen Vertragswertes (Gutscheinwertes) vereinbart wird.

4.2 Eine Bestellung auf der Webseite kann nur in deutscher Sprache vorgenommen werden. Alle relevanten Daten müssen vollständig und wahrheitsgemäß angegeben werden.

4.3 Bevor der Print@home-Gutschein bei einem Kooperationspartner eingelöst werden kann, muss dieser im Centerbüro in physische FMZ IMST Original Gutscheine umgetauscht werden. Zur Ausfolgung der Original Gutscheine muss der per E-Mail übermittelte Print@home-Gutschein vorgezeigt werden. Wurde der Print@home-Gutschein in physische Gutscheine umgetauscht, so hat der Print@home-Gutschein seine Gültigkeit verloren und kann nicht ein weiteres Mal eingelöst werden.

4.4 Die Gutscheine sind nicht personengebunden, d.h. es ist lediglich die Vorlage der Gutscheine bei der Einlösung bei einem Kooperationspartner bzw. der Print@home-Gutschein bei der Einlösung in physische Original-Gutscheine notwendig. Eine Sperrung des Gutscheins (etwa bei Verlust, Diebstahl etc.) ist daher nicht möglich. Für die unrechtmäßige Einlösung eines Gutscheins kann die GJG daher keine Haftung übernehmen und ist demnach, ebenso wie die Kooperationspartner, bei Verlust eines Gutscheins nicht zum Ersatz verpflichtet. Eine Barablöse der Gutscheine ist nicht möglich.

5.    Preise, Zahlung, Lieferung und Versand

5.1 Alle angegebenen Preise sind Endpreise und enthalten die Mehrwert- bzw. Umsatzsteuer. Die bestellten Gutscheine können per Kreditkarte, Paypal, Sofort-Überweisung, Nachnahme, Vorauskassa oder direkt bei der Abholung vor Ort bezahlt werden. Es gilt ein Mindestbestellwert von EUR 10,00. Die Zahlungsabwicklung erfolgt durch Stripe Inc., Paypal und Klarna.

5.2 Für die Lieferung der Gutscheine (bei einem Bestellwert bis EUR 500,00 möglich) durch die Österreichische Post AG sind die auf der Webseite angegebenen Versandkosten durch den Kunden zu entrichten. Bei Bezahlung per Vorauskassa erfolgt die Lieferung nach Eingang des Überweisungsbetrags auf dem angegebenen Bankkonto, bei Bezahlung mit Kreditkarte, Paypal, Sofort-Überweisung oder Nachnahme wird die Bestellung innerhalb eines Werktages versandt. Die Lieferung und postalische Zustellung der Gutscheine erfolgt innerhalb von 3-5 Werktagen nach Auftragsbestätigung an die im Rahmen der Bestellung genannte Adresse. Lieferungen sind nur an Adressen innerhalb Österreichs möglich. Schadensersatz bei verspäteter oder nicht erfolgter Lieferung ist außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seitens der GJG und der Zahlungsanbieter ausgeschlossen.

6.    Widerrufsrecht / Rücktrittsrecht

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen, solange der Gutschein noch nicht bei einem Kooperationspartner eingelöst wurde. Das 14-tägige Widerrufsrecht für Print@home Gutscheine verwirkt, sobald der Abholschein gegen Original FMZ IMST Gutscheine eingelöst wurde.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Gutscheine in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben müssen Sie uns
FMZ IMST
Gstrein-Jaksch-Gstrein Vermietungs GmbH
Industriezone 32
6460 Imst
Tel.: +43 5412 64690
E-Mail: office@fmz-imst.at

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unten angefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

MUSTER-WIDERRUFSFORMULAR

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular vollständig aus und senden Sie es an uns zurück.

FMZ IMST
Gstrein-Jaksch-Gstrein Vermietungs GmbH
Industriezone 32
6460 Imst
E-Mail: office@fmz-imst.at

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der Zehner-Gutscheine
(*) Bestellt am:
(bei Print@home)

(*) Erhalten am:
(bei postalischem Gutscheinversand)

Vorname:

Nachname:

Anschrift:

Unterschrift:
(nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum:

(*) Unzutreffendes streichen

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Gutscheine wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie diese zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Gutscheine unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns per Wertbrief/Einschreiben zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Gutscheine.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Gutscheine nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Gutscheine nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

7.    Datenschutz

7.1    Wenn Sie FMZ IMST Gutscheine über Online-Shop auf der Webseite kaufen, werden Ihre angegebenen Daten zum Zwecke der Abwicklung der Bestellung verarbeitet. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die Vertragserfüllung gem Art 6 Abs. 1 lit b der DSGVO. Die Datenverarbeitung ist Grundvoraussetzung dafür, dass Sie die gewünschten Gutscheine bei uns kaufen und wir diese an Sie liefern können. Dazu werden Ihre Daten an die Österreichische Post AG als Auftragsverarbeiter weitergegeben. Darüber hinaus werden Ihre Daten an Zahlungsdienstleister (Stripe Inc., Paypal, Klarna) weitergegeben, welche als technische Dienstleister für die Zahlungsverkehrsabwicklung fungiert, sowie an die den Zahlungsvorgang abwickelnden Bankinstitute. Im Falle eines Vertragsabschlusses verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten bis zum Ablauf der für uns geltenden Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Außerdem verwenden wir diese Daten bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen diese als Beweis benötigt werden.

7.2    Bei der Benutzung der Website werden Cookies eingesetzt, das sind kleine löschbare Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und eine Personalisierung der auf der Webseite zur Verfügung gestellten Inhalte ermöglichen. Der Betreiber setzt Cookies dazu ein, um die Funktionalität zu gewährleisten und den Websiteinhalt stets zu verbessern und an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen. Der Betreiber verwendet daher an mehreren Stellen der Website funktionale und wesentliche Cookies, um zum Beispiel ihre Identität beim Einstieg in den Nutzeraccount zu prüfen, um ihren Browser und ihre Einstellungen zu erkennen oder um bestimmte Dienste nutzerfreundlicher zu präsentieren. Die vorgenannten Cookies werden in nicht personenbezogener Form erhoben (der Nutzer kann daher nicht identifiziert werden), außer der Nutzer erteilt dazu sein Einverständnis. Die Cookies werden nach Ende des Besuchs auf der Website oder spätestens 10 Tage danach automatisch gelöscht.

7.3    Es steht dem Nutzer frei, durch entsprechende Einstellung seines Browsers Cookies nur im Einzelfall zu akzeptieren oder gänzlich abzulehnen. Aus technischen Gründen kann bei Ablehnung von Cookies die Nutzung der Website oder einzelner Dienste nicht oder nur eingeschränkt möglich sein.

7.4 Die Website benutzt Google Analytics, ein Webanalysetool der Google Inc. Dabei werden Cookies eingesetzt, um Website-Trends abzubilden und eine Analyse der Benutzung der Website zu ermöglichen. Die IP-Adressen der Nutzer werden durch die Erweiterung „anonymize IP“ nur in anonymisierter Form verarbeitet. Die Herstellung eines Personenbezuges ist dadurch ausgeschlossen. Wenn Sie Google-Analytics für die Zukunft ausdrücklich deaktivieren möchten, dann öffnen Sie bitte den nachstehenden Link: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de 

8. Haftung

Die GJG und Zahlungsanbieter haften nicht für die uneingeschränkte Einlösbarkeit der Gutscheine bei dem vom Kunden gewählten Kooperationspartner. Für die Leistungserbringung haftet ausschließlich der jeweilige Kooperationspartner. Die Haftung von der GJG und der Zahlungsdienstleister aus vertraglichen Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Die Nutzung dieser Website erfolgt auf eigenes Risiko. Dies betrifft z.B. das Herunterladen (auch Transaktionen) von Inhalten und damit evtl. im Zusammenhang stehende Schäden. Dies betrifft auch den Verlust von Daten. Die GJG und die Zahlungsanbieter stehen ferner nicht für die ständige Verfügbarkeit der Webseite ein.

9. Allgemeines

Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen bedürfen der Schriftform. Alleiniger Ansprechpartner für alle Belange ist die GJG.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden und/oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch die Wirksamkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Parteien einvernehmlich durch eine solche Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.

Soweit sich aus dem Gesetz nichts anderes ergibt, ist Erfüllungsort der Sitz der GJG.

Für diesen Vertrag gilt ausschließlich Österreichisches Recht. Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Österreich oder in einem anderen EU-Mitgliedsstaat, oder ist dieser Kaufmann oder hat seinen festen Wohnsitz nach Wirksamwerden dieser AGB ins Ausland verlegt oder ist sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klagseinbringung nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag das sachlich zuständige Gericht der Stadt Imst.